Wiesbaden (pps) TV-Legende Klaus Angermann feiert am 24. Juni seinen 75. Geburtstag. Der gebürtige Dresdener machte sich als Kommentator und profunder Kenner der Rennrodel-Szene über Deutschland hinaus einen Namen. Auch heute noch ist Klaus Angermann eng mit dem Internationalen Rennrodel-Verband (FIL) verbunden und gern gesehener Gast bei zahlreichen Veranstaltungen.

Klaus Angermann arbeitete von 1963 bis 1998 als Sportreporter beim zweiten Deutschen Fernsehen (ZDF) und berichtete von 1972 bis 2010 von 19 Olympischen Spielen. Als Moderator führte er viele Jahre sonntags durch die ZDF-Sportreportage. Angermann begleitete als Reporter seit 1965 insgesamt 46 Mal die Tour de France im Radsport. Nach seinem Abschied vom ZDF arbeitete er von 1998 bis 2001 als Kommentator für Rennrodeln und Radsport bei Eurosport. Bei den Olympischen Winterspielen 2002 in Salt Lake City war er der Pressesprecher des Nationalen Olympischen Komitees (NOK) von Deutschland.

Dpp 15 Kl 1