Tatjana Hüfner schon auf Platz drei der „ewigen“ Einzelsiegerliste
Königssee (pps) Tatjana Hüfner aus Oberwiesenthal feierte beim Viessmann-Weltcup der Rennrodler am Königssee ihren 13. Erfolg im Viessmann-Weltcup. Damit kletterte die zweimalige Weltmeisterin bereits auf Rang drei der „ewigen“ Einzelsiegerliste.
Vor der Olympiadritten 2006, die sich den dritten Platz mit der Italienerin Gerda Weissensteiner (Olympiasieger 1994) und Gabi Kohlisch (Weltmeisterin 1990 und 1995) aus Deutschland teilt, liegen nur noch die zweimalige Olympiasiegerin Sylke Otto (37 Einzelsiege) und Silke Kraushaar-Pielach (36 Einzelsiege) Olympiasiegerin von 1998 und Weltmeisterin 2004.
Die 24 Jahre alte Tatjana Hüfner verwies in 1:34,948 Minuten ihre Teamkolleginnen Natalie Geisenberger (0,529 Sekunden zurück) und Anke Wischnewski (0,764 zurück) auf die Plätze zwei und drei. Vierte wurde die Österreicherin Nina Reithmayer (0,810 zurück).

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.