Erstes Gold geht an Italien Am ersten Tag der 17. FIL Weltmeisterschaften im Passeiertal sicherten sich die Gastgeber vor den Augen von FIL Präsident Josef Fendt gleich die erste Goldmedaille. Anton Blasbichler – für ihn bedeutete dieser Sieg das vierte WM Gold seiner Karriere, Renate Gietl und Patrick Pigneter/Florian Clara rasten mit zwei Bestzeiten zum Sieg, lediglich Renate Gietl musste sich Ekatharina Lavrentjeva (RUS) geschlagen geben, die mit ihrer Mannschaft Russland I die Bronzemedaille gewann. Beinahe eine Familienfeier gab es im Hause Schopf, die mangels einer rodelnden Schwester Melanie Batkowski mit in die Familienmannschaft nehmen mussten. „Aber das passt gut so, die Melanie ist super gefahren“, lachten die Brüder Christian und Andreas und Cousin Thomas gemeinsam und freuten sich über die Silbermedaille, die sie auf ihren selbst hergestellten Rennrodeln der Schopf-eigenen Marke Sams einfuhren. „Wir sind noch nie als Familie im Team angetreten und dass wir gleich mit einem zweiten Platz den Einstand feiern, ist natürlich super“. Die Bronzemedaille ging an das dreiköpfige Team Russland II. Ivan Lazarev startete sowohl im Einsitzer als auch im Doppelsitzer-Durchgang, vor dem die Russen noch an vierter Stelle lagen, aber im Doppelsitzerlauf an Italien II vorbeizogen und sich einen Platz auf dem Podest sicherten. Zum Anfeuern und Gratulieren fand sich Peter Fill, gerade erst heimgekehrt von der alpinen WM im französischen Val d`Isere, im Passeiertal ein. Die WM der Rennrodler wird morgen, Samstag, mit den Einsitzerbewerben fortgesetzt. Am Abend des ersten Wettkampftages wird FIL Präsident Fendt im Rahmen einer groß angelegten Feier, die offizielle Eröffnung der 17. Titelkämpfe vornehmen. Ergebnisse: 1. Italien I 89 Punkte (Anton BLASBICHLER, Renate GIETL, Patrick PIGNETER/Florian CLARA) 2. Österreich I 85 Punkte (Thomas SCHOPF, Melanie BATKOWSKI, Christian SCHOPF/Andreas SCHOPF) 3. Russland II 80 Punkte (Ivan LAZAREV, Ekatharina LAVRENTJEVA, Pawel PORSCHNEV/Ivan LAZAREV) 4. Italien II 73 Punkte (Gesamtlaufzeit 2:55,52) (Hannes CLARA, Evelin LANTHALER, Thomas WEISS/Andreas LEITER) 5. Österreich II 73 Punkte (Gesamtlaufzeit 2:56,62) (Thomas KAMMERLANDER, Tina UNTERBERGER, Christian SCHATZ/Gerhard MÜHLBACHER) 6. Polen 71 Punkte (Adam JEDRZEJKO, Natalia WANICZEK, Andrezej LASZCZAK/Damian WANICZEK) ck FIL Media Service

Wm Mannschaftsbewerb 11 Foto Sobe 0004 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.