Johannes Ludwig und Ewelina Staszulonek die Sieger Ilmenau / Deutschland (pps) Johannes Ludwig aus Deutschland und Ewelina Staszulonek aus Polen hießen die Sieger beim 18. internationalen FIL-Sommercup der Rennrodler in Ilmenau. Der 24 Jahre alte Bundespolizist vom BSR Oberhof distanzierte auf der 460 Meter langen Strecke mit acht Kurven und bis zu 12 Prozent Gefälle den Olympiazweiten David Möller (Sonneberg) auf Rang zwei. Dritter wurde Andi Langenhan (Zella-Mehlis). In Abwesenheit der besten deutschen Damen setzte sich die polnische Olympia-Achte Ewelina Staszulonek im Frauen-Rennen durch. Sie verwies die Sonnebergerin Johanna Habermann und Katrin Rudolph aus Winterberg auf die Ränge zwei und drei.
Herren 02 1
Damen 02 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.