Sylke Otto, Prock und Florschütz/Wustlich siegen am KönigsseeKönigssee. Markus Prock, Sylke Otto und Andre Florschütz/Torsten Wustlich heißen die Sieger beim Krombacher Challenge Cup auf der Kunsteisbahn am Königssee. Der Österreicher Prock (50,112 Sekunden) ließ im Finale der Herren Lokalmatador Georg Hackl (50,113) mit dem denkbar knappsten Abstand von nur einer Hunderstelsekunde hinter sich. Dritter wurde Weltmeister Armin Zöggeler (50,127) aus Italien.Bei den Damen gab es einen deutschen Dreifacherfolg: Weltmeisterin Sylke Otto siegte in 48,147 Sekunden vor Olympiasiegerin Silke Kraushaar (48,464) und der WM-Dritten Barbara Niedernhuber (48,485).Auch bei den Doppelsitzern stand am Ende ein Team des Bob- und Schlittenverbands (BSD) für Deutschland ganz vorn. Andre Florschütz und Torsten Wustlich (47,792 Sekunden) gewannen das Finale vor den Österreichern Tobias und Markus Schiegl (47,835) und Mark Grimette/Brian Martin (47,929) aus den USA.StimmenMarkus Prock (Österreich), dreimaliger Weltmeister:Das war ein schwieriges Rennen, keiner hat so recht gewusst, welches Material er nehmen sollte. Daher bin ich froh, dass ich gewonnen habe.Georg Hackl (Deutschland), dreimaliger Olympiasieger:Eine Tausendstelsekunde entspricht hier einem Rückstand von drei Zentimetern. Mit dem zweiten Platz muss man immer zufrieden sein, zumal mir das Glück auf meiner Hausbahn in den letzten Jahren nicht gerade hold war.Sylke Otto (Deutschland), zweimalige Weltmeisterin:Das Wetter war abzusehen, darauf konnte man sich mit dem Material einstellen. Der Challenge Cup ist eine tolle Veranstaltung für die Zuschauer und für uns die Gelegenheit, die Konkurrenten vor dem Weltcup zu beobachten.Andre Florschütz (Deutschland), Weltmeister 2001: Die ersten beiden Läufe haben wir in den Sand gesetzt, der letzte war ganz gut. Mit dem Wetter hatten wir nicht gerechnet, daher war es für uns schwierig. Wir sind froh über den Sieg.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.