Erstmals in seiner Karriere als Weltcupführender wird Gerald Kallan das Rennen in Umhausen im Ötztal in Angriff nehmen. Die Stars der Szene Gerhard Pilz und Ferdinand Hirzegger befinden sich nach dem Saisonauftakt in Völs nun in der Rolle der Verfolger.
Dass in Umhausen gerodelt werden kann, ist dem plötzlichen Wintereinbruch zu verdanken, denn bis vor wenigen Tagen herrschten auch in den Bergen Tirols noch frühlingshafte Temperaturen.
Doch Weltcup-Koordinator Herbert Wurzer ließ sich nicht aus der Ruhe bringen: „Wenn es zwei Tage vor dem Rennen kalt genug ist, haben wir kein Problem. In zwei Tagen kann die Bahn optimal präpariert werden.“

Daten zur Bahn:
Steckenbezeichnung: Grantau
Länge: 1004m
Höhenunterschied: 120m
Höchstes Gefälle: 18%
Durchschnittliches Gefälle: 11,66%

Vorjahressieger:
Damen: Sonja Steinacher (ITA)
Doppelsitzer: Reinhard Beer/Herbert Kögl (AUT)
Herren: Robert Batkowski (AUT)

Programm:

Freitag, 10. Jänner 2003:
ab 10:30h: Trainingsläufe
19:00h: Eröffnungsfeier

Samstag, 11. Jänner 2003:
09:00h: 1. Wertungslauf Doppelsitzer und Damen
ca. 10:30h: 2. Wertungslauf Doppelsitzer und Damen
ab 12:00h: Trainingsläufe Herren

Sonntag, 12. Jänner 2003:
09:00h: 1. Wertungslauf Herren
ca. 11:00h: 2. Wertungslauf Herren
13:30h: Siegerehrungen Damen, Doppelsitzer, Herren

Chris Karl
FIL-Media Service

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.