Oberhof (pps) Stattliche 2650 Euro kamen bei der Sammelaktion zugunsten der Flutopfer in Südost-Asien am Rande des Viessmann Weltcups in Oberhof zusammen. Bei der Silvesterparty im VIP-Zelt am Grenzadler und bei der Veranstaltung selbst wanderten 1050 Euro in die Sammlung. Hinzu kommen die 1600 Euro Siegprämie des Internationalen Rennrodel-Verbandes (FIL), die von der deutschen Mannschaft nach ihrem Erfolg im Team-Wettbewerb zur Verfügung gestellt wurde.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.