Novouralsk (ck) - Bevor der Weltcup zum finalen Höhepunkt ansetzt, steht für die Junioren ein Ausflug nach Sibirien an. Am kommenden Wochenende werden dort, östlich des Ural in Novouralsk, die Europameisterschaften für die Altersklasse unter 20 ausgetragen. Startberechtigt ist, wer unter 20 ist bzw. im Jahr 2013 20 Jahre alt wird oder wurde. Dies bedeutet, dass von den Titelverteidigern keiner mehr zu sehen sein wird, weil sowohl Evelin Lanthaler (ITA) als auch Alex Gruber (ITA) dem Juniorenalter entwachsen sind. Greta Pinggera (ITA) hingegen, die heuer bereits im Weltcup auf dem sensationellen zweiten Platz liegt, ist noch startberechtigt. Gespannt darf man auf den Auftritt der erst 14-jährigen Theresa Maurer (GER) sein, der im Weltcup schon der eine oder andere gute Lauf gelungen ist. Auch Michaela Niemetz aus dem immer stärker werdenden deutschen Team ist noch dabei. Bei den Junioren kann Christoph Regensburger (AUT) heuer noch ein letztes Mal um Medaillen fahren. Der Junioren-Weltmeister im Doppelsitzer, gemeinsam mit Dominik Holzknecht, hat sich mittlerweile auch im Einsitzer etabliert und ist mit Sicherheit zu den Titelanwärtern zu zählen. Konkurrenz kommt wie immer aus Italien, aber auch Russland wird im eigenen Land mit einer schlagkräftigen Mannschaft an den Start gehen. Die Rennläufe in Novouralsk beginnen am Samstag ab 10 Uhr. Wie bei allen Meisterschaften werden – anders als im Weltcup – bei den Einsitzerbewerben drei Durchgänge gefahren. Der Doppelsitzerbewerb wird in zwei Läufen entschieden. Streckendaten „Green Cape“: Bahnlänge: 834m Starthöhe: 362m Zielhöhe: 270m Höhendifferenz: 92m Durchschnittsgefälle: 11% Programm: Freitag, 08.02.2013: ab 10:30h: Trainingsläufe Einsitzer ab 13:00h: Trainingsläufe Doppelsitzer 19:30h: Eröffnungsfeier Samstag, 09.02.2013: 10:00h: 1. Wertungslauf Doppelsitzer ca. 11:30h: 2. Wertungslauf Doppelsitzer 12:30h: 1. Wertungslauf Damen und Herren Einsitzer Sonntag, 10.02.2013: 10:00h: 2. Wertungslauf Damen und Herren Einsitzer anschleißend: 3. Wertungslauf Damen und Herren Einsitzer 15:00h: Siegerehrungen Die Ergebnisse der letzten Junioren EM 2011 in Laas: Junioren Doppelsitzer: 1. Maxim TSVETKOV/Denis MOISEEV (RUS) 2. Christoph REGENSBURGER/Dominik HOLZKNECHT (AUT), 3. Stanislav KOVSHIK/Ilya TARASOV(RUS) 4. Pavel SILIN/Ilija KOROBOV(RUS) 5. Lukas GORYL/Miroslaw SOJKA (POL) Junioren Damen: 1. Evelin LANTHALER (ITA) 2. Sarah GRUBER (ITA) 3. Alexandra OBRIST (ITA) 4. Carmen PLANÖTSCHER (ITA) 5. Sara BACHMANN (ITA) Junioren Herren: 1. Alex GRUBER (ITA) 2. Lukas BRUNNER (ITA) 3. Tobias MAIR (ITA) 4. Florian GLATZL (AUT) 5. Stanislav KOVSHIK (RUS)

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.