36. Junioren-WM 2021, Junioren-Weltcup La Plagne (FRA) und Jugend A-Weltcups abgesagt

Junioren WM 2020

Berchtesgaden (FIL) Wegen der unsicheren Lage und nicht absehbaren Entwicklung rund um die COVID-19 Pandemie, hat das Exekutivkomitee der FIL eine Absage der Junioren-Weltmeisterschaften 2021 (28. – 30. Januar in Winterberg geplant), der Junioren-Weltcups in La Plagne (FRA) und der Jugend A Weltcup-Serie 2020/21 beschlossen.

Auf Antrag der COVID-19 AG der FIL und in Rücksprache mit FIL-Vizepräsidentin für Sport Claire DelNegro (USA) und dem Vorsitzenden der FIL-Jugendkommission Hans-Jürgen Köhne (GER) wurden diese Entscheidungen getroffen.

Alle Weltcups der NachwuchsathletInnen werden, sowohl in der Europa- als auch in der Nordamerika-Serie in Whistler (CAN) und Park City (USA) nur in der Juniorenklasse gefahren. Die Jugend A Weltcups wurden für den kommenden Winter gestrichen.

FIL-Exekutivdirektor Christoph Schweiger sagte: „Wir bedauern diese Entscheidungen außerordentlich, in Anbetracht der aktuellen COVID-19 Situation sind sie allerdings leider alternativlos. Ich danke an dieser Stelle im Namen der FIL-Exekutive und der COVID-19 AG ausdrücklich den Bahnbetreibern und Organisatoren in La Plagne und Winterberg. Sie haben alles versucht, die Junioren-Veranstaltungen der FIL auch unter diesen schwierigen Umständen zu ermöglichen.“
 

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.