Erster Sieg für Schiegl/Schiegl seit 1993/94 Leitner/Resch weiter im Viessmann Weltcup vorne

Igls. Die zweimaligen Weltmeister Tobias Schiegl/Markus Schiegl haben erstmals seit dem Winter 1993/94 wieder ein Rennen im Viessmann Weltcup gewonnen. Acht Jahre nach ihrem Erfolg in Altenberg verwiesen die beiden Österreicher auf ihrer Hausbahn in Igls in 1:20,875 Minuten die beiden deutschen Duos mit Patric Leitner/Alexander Resch (1:20,908) und Steffen Skel/Steffen Wöller (1:20,930) auf die Plätze zwei und drei. Schiegl/Schiegl gewannen den WM-Titel 1996 und 1997.

Im Weltcup bauten Leitner/Resch mit 285 Punkten ihre Führung vor Schiegl/Schiegl (249) und den Weltmeistern Andre Florschütz/Torsten Wustlich (220) aus Deutschland weiter aus.

Stimmen:

Markus Schiegl (Österreich) zweimaliger Weltmeister (1996 und 1997).

?An unseren letzten Weltcupsieg kann ich mich schon gar nicht mehr erinnern, das ist lange her. Wir hatten zwei sehr gute Läufe und am Ende auch etwas Glück, weil Leitner/Resch einen Fehler hatten.?

Alexander Resch (Deutschland) zweimaliger Weltmeister (1999 und 2000):

?Wir sind im Training zwei Mal gestürzt, haben am ganzen Körper blaue Flecken und sind deshalb total glücklich über den zweiten Platz. Ich glaube, jetzt haben wir wohl alles klar gemacht in Sachen Olympia-Nominierung. Die kann uns jetzt keiner mehr wegnehmen.?

Steffen Skel (Deutschland), Weltcup-Gesamtsieger 2000/2001:

?Wir haben die letzte theoretische Chance auf eine Olympianominierung vergeben. Jetzt müssen wir schauen, dass wir im Weltcup unter die ersten drei kommen, damit wir weiter in der Optimalförderung bleiben. Und dann wollen wir noch eine gute EM in Altenberg hinlegen. Alles andere ist sowieso egal.?

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.