Erneut 110 Rennrodler bei Olympia dabei

Lausanne (pps) Wie schon bei den Olympischen Spielen in 2002 in Salt Lake City (USA) und 2006 in Turin (ITA), dürfen auch bei den Winterspielen im kanadischen Vancouver (12. bis 28. Februar 2010) wieder maximal 110 Rennrodler an den Start gehen.

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) legte in Lausanne die Teilnehmer-Quote für den Internationalen Rennrodel-Verband (FIL) mit 40 Herren, 30 Damen und 20 Dop-peln fest.

Zur Qualifikation für die Teilnahme zählen bereits die Rennen im Viessmann-Weltcup 2008/2009.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.