50. Erfolg in Folge für Deutschlands RennrodlerinnenSilke Kraushaar gewinnt mit "Hattrick" Drei-Bahnen-TourneeOberhof. Deutschlands Rennrodlerinnen feierten beim Viessmann Weltcup auf der Kunsteisbahn von Oberhof ihren 50. Erfolg hintereinander bei internationalen Rennen wie Weltcup, Challenge Cup, Welt- und Europameisterschaften sowie Olympischen Winterspielen. Dabei gelang Olympiasiegerin Silke Kraushaar nach den Erfolgen in Königssee und Igls mit ihrem Sieg ein lupenreiner "Hattrick". In 1:23,093Minuten sowie dem neuen Bahnrekord von 41,471 Minuten (alter Rekord Kraushaar:41,552) im ersten Lauf verwies die Thüringerin Weltmeisterin Sylke Otto (1:23,346) auf Rang zwei. Die Vizeweltmeisterin aus Sonneberg gewann zudem mit der Idealpunktzahl von 300 Zählern auch die Gesamtwertung der Drei-Bahnen-Tournee. Dritte in Oberhof wurde die Olympiazweite von 1992 und Olympiadritte von 1998, Angelika Neuner(1:23,774) aus Österreich. Im Gesamt-Weltcup baute Silke Kraushaar mit 385 Punkten ihren Vorsprung auf Silke Otto (355)weiter aus. Neue Dritte ist nun Angelika Neuner mit 296 Punkten.Silke Kraushaar(Deutschland), Olympiasiegerin: "In Oberhof fahre ich eigentlich am liebsten, weil mich hier immer so viele Verwandte, Freunde und Bekannte anfeuern. Das motiviert mich immer ganz besonders. Vor vier Jahren bin ich hier auch Bahnrekord gefahren und anschließend Olympiasiegerin geworden. Auch wenn das ein gutes Omen ist, möchte ich mich nicht darauf verlassen. Auf jeden Fall stimmt meine Form."Sylke Otto (Deutschland), zweimalige Weltmeisterin "Ich hoffe nicht, dass der zweite Platz nun zu einem Dauerergebnis für mich wird."Angelika Neuner (Österreich), Olympia-Zweite 1992 und Olympia-Dritte 1998: "Ich bin sehr zufrieden, anspruchsvolle Bahn kommen meiner Fahrweise entgegen, liegen mir halt. Außerdem hat Barbara Niedernhuber nicht ihren besten Tag erwischt."

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.