Exekutive nimmt Türkei und Tonga als provisorische Mitglieder auf

Liberec (pps) Die Rennrodel-Familie wird immer größer. Im Vorfeld des 57. Kongresses im Liberec (CZE) nahm die Exekutive des Weltverbandes FIL die Türkei und Tonga aus Ozeanien als provisorische Mitgliedsnationen auf. Die endgültige Aufnahme als Nationalverband der FIL erfolgt dann beim Kongress 2010 im russischen Sotschi. Allerdings müssen beide neuen Mitgliedsnationen bis dahin sportliche Aktivitäten aufweisen. Damit weist die FIL nun 52 Mitgliedsnationen aus vier Kontinenten auf.

„An meinem Ziel, den noch fehlenden fünften Kontinent, also Afrika in die FIL einzubinden und damit auch den fünften olympischen Ring mit Sportleben zu erfüllen, werde ich noch weiterarbeiten“, betonte FIL-Präsident Josef Fendt zum Auftakt des Kongresses.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.