Präsident Fendt begrüßt 33 Nationen Berlin (pps) Präsident Josef Fendt aus Deutschland hat den 59. Kongress des Internationalen Rennrodel-Verbandes (FIL) am Freitag in Berlin eröffnet. Zum Auftakt begrüßte Fendt, der seit 1994 an der Spitze des Weltverbandes steht, insgesamt 33 Nationen in Berlin. Auf der Tagesordnung stehen die Rechenschafts-Berichte von FIL-Präsident Josef Fendt (GER) und Generalsekretär Svein Romstad (USA). Der Weltverband präsentiert in Berlin zudem seinen neuen Strategieplan, lässt sich über den Stand der Vorbereitungen auf die 43. FIL-Weltmeisterschaften 2012 in Altenberg (GER) und auf die Winterspiele 2014 in Sochi informieren. Die Delegierten bestimmen zudem den Austragungsort der 45. FIL-Weltmeisterschaften im Jahr 2015.
Fil Logo 4 Col 12 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.