Innsbruck/Igls. (pps) Tobias Schiegl/Markus Schiegl aus Österreich haben das vorletzte Rennen zum Viessmann Rennrodel Weltcup auf der Bob-, Rodel- und Skeletonbahn in Innsbruck-Igls gewonnen. Die Lokalmatadoren verwiesen auf ihrer Heimbahn in 1:21,103 Minuten die Silbermedaillengewinner der Olympischen Spiele in Salt Lake City, Mark Grimmette/Brian Martin (1:21,126) aus den USA auf den zweiten Platz. Dritte wurden die Italiener Gerhard Plankensteiner/Oswald Haselrieder (1:21,297).
In der Weltcup-Gesamtwertung übernahmen Grimmette/Martin (445 Punkte) mit dem zweiten Platz in Igls die Führung von den deutschen Olympiasiegern Patric Leitner/Alexander Resch (436), die in Igls nur auf den zwölften Platz kamen. Dritte vor dem Weltcupfinale in Winterberg sind Schiegl/Schiegl (386).

Stimmen:

Markus Schiegl (zweimaliger Weltmeister):
„Ein perfektes Wochenende für uns. Auf der Bahn in Igls sind wir groß geworden, darum liegt sie uns natürlich besonders.“

Mark Grimmette (Silbermedaillengewinner der Olympischen Spiele in Salt Lake City):
„Ein gutes Rennen für uns, wir sind sehr zufrieden, auch wenn wir natürlich noch lieber gewonnen hätten. Der Gesamt-Weltcup ist ein großes Ziel in dieser Saison.“

Oswald Haselrieder (Vize-Europameister 1996):
„Wir freuen uns über die gute Platzierung hier in Igls. Jetzt wollen wir auch beim Finale in Winterberg unter die ersten drei kommen und natürlich eine Medaille bei der WM.“

Redaktion: cosmos-pps Kommunikations GmbH
Wolfgang Harder
Windscheidstr. 6
D 10627 Berlin
Tel.: (+49) 173 – 60 733 52
Email: HardyWolfgang@aol.com

FIL-Office:
Rathausplatz 9
D 83471 Berchtesgaden
Tel.: (+49) 8652 - 66960
Fax: (+49) 9652 - 66969

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.