Loch, Wischnewsi und Wendl/Arlt vorn

Oberhof (pps) Felix Loch, Anke Wischnewski und Tobias Wendl/Tobias Arlt (alle Deutschland) erzielten beim Abschlusstraining der Gesetztengruppe zum Viessmann Rennrodel Weltcup in Oberhof die besten Resultate.
Felix Loch fuhr als Schnellster bei den Herren eine Zeit von 44,973 Sekunden und lag damit vor seinen Teamkollegen David Möller (45,113) und Johannes Ludwig (45,189). Beim Training der Damen war Anke Wischnewski (43,302 Sekunden) Schnellste vor Tatjana Hüfner (GER, 43,349) und Natalie Geisenberger (GER, 43,513). Bei den Doppelsitzern lagen im Abschlusstraining Wendl/Arlt (43,029 Sekunden) vor den Italienern Christian Oberstolz/Patrick Gruber (43,134) und Andre Florschütz/Torsten Wustlich (GER, 43,164).

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.