Tatjana Hüfner, David Möller und Leitner/Resch die Schnellsten

önigssee (pps) Weltmeisterin Tatjana Hüfner, der WM-Zweite David Möller und die Lokalamatadore Patric Leitner/Alexander Resch waren beim Abschlusstraining für den 4. Viessmann-Weltcup auf der Kunsteisbahn am Königssee die Schnellsten.
Tatjana Hüfner als Spitzenreiterin der Gesamtwertung im Viessmann-Weltcup verwies in 48,123 Sekunden die überraschend starke Polin Ewelina Staszulonek (48,246) und die Österreicherin Nina Reithmayer (48,442) auf die Plätze zwei und drei.
Bei den Herren erzielte der zweimalige Weltmeister David Möller in 47,346 Sekunden die beste Zeit vor seinem Teamkollegen Jan Eichhorn (47,445) und Italiens zweimaligen Olympiasieger Armin Zöggeler (47,540).
Im Doppelsitzer unterstrichen die seit 2001 im Viessmann-Weltcup am Königssee ungeschlagenen Leitner/Resch mit der Bestzeit von 47,622 Sekunden, dass der Sieg nur über sie führt. Zweite wurden Österreichs Olympiasieger Andreas Linger/Wolfgang Linger (47,748) und den WM-Zweiten Tobias Wendl/Tobias Arlt (47,823).
David Moeller 01 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.