Sigulda (RWH) Alle „U23”-Goldmedaillen an Russland: Ekaterina Katnikova, Alexandr Peretjagin und Andrey Bogdanov/Andrey Medvedev heißen die neuen „U23“-Weltmeister des Internationalen Rennrodel-Verbandes (FIL). Die Titel wurden bei den 45. FIL-Weltmeisterschaften im lettischen Sigulda vergeben. Bei den Damen siegte Ekaterina Katnikova vor der US-Amerikanerin Summer Britcher und der Russin Ekaterina Baturina. Silber und Bronze im Doppelsitzer gingen an Florian Gruber/Simon Kainzwaldner (ITA) und Jin-Yong Park/Jung Myung Cho aus Korea. Es war die erste Rennrodel-Medaille überhaupt für den Gastgeber der Olympischen Winterspiele 2018 in PyeongChang. Bei den Herren kamen Riks Kristens Rozitis (LAT) und Dominik Fischnaller (ITA) hinter Peretjagin auf die Plätze zwei und drei.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.