Altenberg (pps) Die modernisierte Kunsteisbahn in Sachsens WM-Wintersportregion Altenberg ist im kommenden Winter nicht nur Schauplatz der FIBT-Weltmeisterschaften im Bob & Skeleton 2008, sondern darf auch noch ein kleines Jubiläum feiern. Am ersten Februar-Wochenende (1. bis 3. Februar 2008) erlebt die Rennschlitten- und Bobbahn im Kohlgrund den 200. Weltcup in der Geschichte des Internationalen Rennrodel-Verbandes (FIL). Neben dem Viessmann-Weltcup bei Damen, Herren und Doppel am Samstag und Sonntag steht am Freitag auch ein SUZUKI Challenge Cup auf dem Programm.

Sachsens WM-Wintersportregion Altenberg ist zum dritten Mal nach 1991 und 2000 Schauplatz von Titelkämpfen des Weltverbandes FIBT. Im Rennrodeln war Altenberg im Jahr 1996 WM-Gastgeber.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.