Calgary (pps) Für die Premiere der Amerika/Pazifik-Meisterschaften am kommenden Freitag und Samstag (16./17. Dezember 2011) auf der Olympiabahn von 1988 in Calgary haben Tonga, die USA und Kanada gemeldet. Die Titel werden innerhalb des Viessmann-Weltcups im Modus „Race in Race“ vergeben. Gemäß der Regeln des Internationalen Rennrodel-Verbandes (FIL) dürfen pro Nationalverband vier Herren, vier Damen und drei Doppel an den Start gehen. Falls sich Bruno Banani als einziger Starter für Tonga nicht im Nationen-Cup für den Viessmann-Weltcup qualifiziert, kommt er auch nicht in die Wertung der Amerika/Pazifik-Meisterschaften. Allerdings verzichtet die Mannschaft von Lettland auf einen Start in der Olympiastadt von 1988. Banani verpasste auf Rang 19 in Whistler nur hauchdünn seine erste Qualifikation für den Viessmann-Weltcup.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.