Amerika-Pazifik-Meisterschaften in Calgary

Bahn Caögary

Berchtesgaden (RWH) Die Amerika-Pazifik-Meisterschaften des Internationalen Rennrodel-Verbandes (FIL) – das Pendant zu den FIL-Europameisterschaften – finden im Olympiawinter im kanadischen Calgary statt. Die Titel werden im Rahmen des 4. Viessmann-Weltcups 8./9. Dezember 2017 im Race-in-Race-Modus vergeben. Diese Entscheidung traf die FIL-Exekutive auf Vorschlag der Sportkommission.

Im Winter 2016/2017 gewannen Erin Hamlin, Tucker West und Matthew Mortensen/Jayson Terdiman (alle USA) bei den Amerika-Pazifik-Meisterschaften in Park City (USA) die Titel.

Die Medaillen bei den FIL-Europameisterschaften werden im Winter 2017/2018 im lettischen Sigulda im Rahmen des Finales im Viessmann-Weltcup vergeben.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.