Mailand (pps) Anastasija Antonova, WM-Neunte 2003 für Russland, heiratete im Sommer den Italiener Christian Oberstolz, der bei der WM in Sigulda gemeinsam mit Patrick Gruber Fünfter im Doppelsitzer wurde. Nach der Freigabe durch den russischen Verband wird die 22-Jährige künftig für Italien an den Start gehen. Das Paar verständigt sich derzeit auf englisch, Christian Oberstolz lernt aber bereits russisch und Anastasija italienisch.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.