Park City (pps) Andre Florschütz/Torsten Wustlich (GER) sind zum zweiten Mal Weltmeister der Doppelsitzer im Rennrodel. Die Goldmedaillengewinner von 2001 wiederholten bei den Titelkämpfen in Park City 2005 ihren Erfolg von Calgary. In 1:28,091 Minuten verwiesen die Zweiten des Viessmann Weltcups ihre Teamkollegen Patric Leitner/Alexander Resch (1:28,103) und die Lokalmatadoren Mark Grimmette/Brian Martin (1:28,215) auf die Plätze zwei und drei.
Leitner/Resch war nach einem Fehler in den Kurven zehn und elf nach dem ersten Lauf nur auf Rang sieben gelegen. Mit Bestzeit im zweiten Durchgang verbesserten sich die Olympiasieger auf den Silberplatz.

Stimmen:

Andre Florschütz (GER / Weltmeister 2001 und 2005)
„Wir hatten nichts mehr zu verlieren, weil wir im Training eine halbe Sekunde hinter Leitner/Resch lagen. Wir haben bis um zwölf Uhr Nachts unsere Kufen umgeschliffen, um noch einmal alles zu riskieren. So wie 2001, als wir im vorolympischen Winter Weltmeister wurden und dann bei den Winterspielen nur Zuschauer waren, soll es im kommenden Winter nicht laufen. Aber darüber mache ich mir jetzt noch keinen Kopf. Jetzt sind wir erst einmal froh, dass wir gewonnen haben.“

Patric Leitner (GER / Dreimaliger Weltmeister und Olympiasieger 2002)
„Ich war total angefressen, aber am Ende gab es ja noch ein Happyend. Wir dominierten die ganze Woche die Konkurrenz und machen ausgerechnet im ersten Rennlauf den schlechtesten Durchgang der ganzen Zeit. Aber auf jeden Fall haben wir unseren Olympiaschlitten schon gefunden.“

Mark Grimmette (USA / Olympia-Zweiter 2002 und Olympia-Dritter 1998)
„Wir haben im oberen Teil eine gute Linie gewählt. Aber im unteren Teil müssen wir wohl mehr relaxen, lockerer sein, um gute Zeit zu erzielen.“

1420

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.