Altenberg (pps) Der Schwede Bengt Walden sowie Anke Wischnewski und das Dop-pel Sebastian Schmidt/André Forker (alle Deutschland) gewannen auf der Kunsteis-bahn in Altenberg die Qualifikation für den 1 Viessmann Weltcup im Rennrodeln. Während die Oberwiesenthalerin sich in 54,327 Sekunden gegen die Österreicherin Nina Reithmayer (54,544) und Brenna Margol (54,873) aus den USA durchsetzte, verwies Walden in 55,913 den lettischen WM-Dritten Martins Rubenis (55,929) und John Myles (55,939) aus den USA auf die Plätze zwei und drei. Schmidt/Forker siegten in 43,161 Sekunden vor den Italienern Hans-Peter Fischnal-ler/Klaus Kofler (43,364) und den Russen Ivan Nevmergiski/Vladimir Prohorov (43,405). In der Qualifikation können 15 Herren, zwölf Damen und sieben Doppel die Qualifika-tion für den Viessmann Weltcup erobern. (Siehe Ergebnisse unter www.fil-luge.org).

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.