Berchtesgaden (RWH) Seinen Antrittsbesuch stattete der neu gewählte Präsident des türkischen Nationalverbandes, Serkan Yasar, dem Büro des Internationalen Rennrodel-Verbandes (FIL) in Berchtesgaden ab. Im Gespräch der fünfköpfigen Delegation mit FIL-Präsident Josef Fendt stand die Weiterentwicklung des Rennrodelsports in der Türkei.

Sowohl im Kunst- als auch im Naturbahnbereich gibt es zahlreiche Aktivitäten: Türkische Nachwuchs-Kräfte nahmen im Rahmen der FIL-Rennrodelschule an einem Lehrgang auf der Kunsteisbahn am Königssee teil, Naturbahnrodler aus der Türkei starten im GRM Group Weltcup. Die neu gebaute Naturbahn im türkischen Wintersportzentrum in Erzurum soll bereits im kommenden November eröffnet werden.

Fendt Tuerkei Web 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.