Pigneter/Clara (ITA) erste Sieger der neuen Saison

Mit zwei fehlerfreien Läufen begannen Patrick Pigneter/Florian Clara (ITA) die neue Saison genauso, wie sie die letzte beendet hatten: mit einem überlegenen Sieg, dem zwölften ihrer Karriere. „Das waren die ersten fehlerfreien Läufe, die wir heuer absolviert haben“, sagte Pigneter nach dem Rennen, das bei Temperaturen jenseits der minus 20 Grad Celsius ausgetragen wurde. „Wir hatten heuer noch nicht so viele Fahrten, daher war es eigentlich überraschend, dass es heute so gut gegangen ist. Gestern im Training hat es gar nicht danach ausgesehen“, so Pigneter. Ein Vorsprung von fast einer halben Sekunde nach dem ersten Durchgang ermöglichte Pigneter/Clara, die mit unverändertem Material aus dem Vorjahr unterwegs sind, eine klare Strategie: „Im ersten Lauf haben wir eine sichere Basis gelegt, im zweiten Durchgang reichte um ein Sicherheitslauf“, so Florian Clara.

Weniger zufrieden waren die geschlagenen Russen, die die Plätze zwei und drei hinter den Italienern belegten. Drittplatzierter Ivan Lazarev resümierte nach seinem Rennen: „Für alle russischen Athleten ist die Europameisterschaft der Saisonhöhepunkt. Für das erste Rennen der Saison war das heutige Rennen nicht schlecht, aber wir müssen uns noch verbessern. Heute haben wir im ersten Lauf oben zu viel gebremst, im zweiten Lauf unten.“ Das erste Weltcuprennen am Ural wird morgen, Freitag mit den Bewerben der Damen und Herren fortgesetzt.

Endergebnis Doppelsitzer:
1. Patrick PIGNETER/Florian CLARA (ITA), 1:04,77(1), 1:0,78(1), 2:09,55
2. Pavel PORSHNEV/Ivan LAZAREV (RUS), 1:05,20(2), 1:05,19(2), 2:10,39
3. Aleksandr EGEROV/Petr POPOV (RUS), 1:06,02(3), 1:05,76/3), 2:11,78
4. Christian SCHOPF/Andreas SCHOPF (AUT), 1:06,33(4), 1:06,39(5), 2:12,72
5. Thomas KAMMERLANDER/Christoph REGENSBURGER (AUT), 1:06,51(5), 1:06,37(4), 2:12,88
6. Andrzej LASZCZAK/Damian WANICZEK (POL), 1:06,64(6), 1:06,50(6), 2:13,14

Weltcupstand (1/6):
1. Patrick PIGNETER/Florian CLARA (ITA) 100 Punkte
2. Pavel PORSHNEV/Ivan LAZAREV (RUS) 85
3. Aleksandr EGEROV/Petr POPOV (RUS) 70
4. Christian SCHOPF/Andreas SCHOPF (AUT) 60
5. Thomas KAMMERLANDER/Christoph REGENSBURGER (AUT) 55
6. Andrzej LASZCZAK/Damian WANICZEK (POL) 50
7. Christian SCHATZ/Gerhard MÜHLBACHER (AUT) 46
8. Pavel SILIN/Iwan RODIN (RUS) 42
9. Björn KIERSPEL/Christian WICHAN (GER) 39
10. Chavdar ARSOV/Petar SAVOR (BUL) 36

Programm für die folgenden Tage:
Freitag, 18. Dezember 2009:
ab 12h Wertungsläufe der Damen und Herren Weltcup I

Samstag, 19. Dezember 2009:
ab 12h Wertungsläufe der Damen und Herren Weltcup II

Sonntag, 20.Dezember 2009::
ab 12h Wertungsläufe der Doppelsitzer Weltcup II

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.