Pigneter/Clara (ITA) bleiben die Gejagten- diesmal von Schopf/Schopf (AUT)

„Ein Lob an Patrick Pigneter und Florian Clara, die beiden sind derzeit nicht zu schlagen, aber wir haben noch Reserven und werden es versuchen“, sagte Christian Schopf (AUT), Zweitplatzierter mit seinem Bruder Andreas, geschlagen nur von Pigneter/Clara. Die Italiener erzielten trotz „einem Fehlgriff beim Material im ersten Lauf“ – so Pigneter – abermals zweimal Laufbestzeit nahmen Schopf/Schopf im Endklassement über eine Sekunde ab. „Wir haben nach dem ersten Lauf die Schienen gewechselt, jetzt passt das Material wieder optimal.“ Die neue Schiene ist in Wirklichkeit die alte: „Wir haben die kaputte Schiene von Russland wieder repariert und heute im zweiten Lauf verwendet. Hat gut gepasst“, verrät Pigneter.

Mit Materialabstimmungen hatten auch die Brüder Schopf zu kämpfen: „Wir haben im Training gemerkt, dass etwas nicht passt. Wir haben dann alles komplett neu abgestimmt und letzte Nacht bis halb eins gearbeitet.“ Die Mühe wurde belohnt, nach vier vierten Plätzen in Serie standen die Brüder aus der Steiermark endlich wieder am Podest und durften sich über den zweiten zweiten Platz in ihrer gemeinsamen Weltcup-Karriere freuen. „Wir haben immer gewusst, dass wir nicht weit weg sind, aber wir haben dumme Fehler gemacht, immer irgendwelche Kleinigkeiten. Heute war das Glück einmal auf unserer Seite“, resümierte Andreas und gibt sich kämpferisch: „Wir sind noch immer nicht optimal gefahren, ein bisschen nervös und nicht ganz schön, wir haben noch Potenzial und blicken zuversichtlich in die Zukunft.“

Nicht mit dem Material sondern mit sich selbst hatten die letzte Woche entthronten Europameister Pavel Porshnev/Ivan Lazarev (RUS) zu kämpfen: „Pavel ist immer noch nicht gesund, aber es geht uns schon besser als vorige Woche“, sagte Ivan Lazarev. „Der erste Lauf heute war nicht gut, wir machten viel zu viele Fehler, der zweite war dann besser“.

Bei den Damen wurde am heutigen Samstag der erste Durchgang ausgetragen, in dem es durchaus Überraschungen gab: Seriensiegerin Ekatharina Lavrentjeva (RUS) liegt an der vierten Stelle, vor ihr Renate Gietl (ITA), Melanie Batkowski (AUT) und der EM-Zweiten Evelin Lanthaler (ITA). Die Deutsche Michaela Maurer liegt an sechster Stelle und könnte mit einem entsprechenden zweiten Lauf am morgigen Sonntag das beste Ergebnis ihrer Karriere erzielen.

Endergebnis Doppelsitzer (12):
1. Patrick PIGNETER/Florian CLARA (ITA), 1:08,17(1), 1:07,25(1), 2:15,42
2. Christian SCHOPF/Andreas SCHOPF (AUT), 1:08,28(2), 1:08,39(3), 2:16,67
3. Pavel PORSHNEV/Ivan LAZAREV (RUS), 1:08,62(3), 1:08,10(2), 2:16,72
4. Andrzej LASZCZAK/Damian WANICZEK (POL), 1:08,73(5), 1:08,46(4), 2:17,19
5. Christian SCHATZ/Gerhard MÜHLBACHER (AUT), 1:08,66(4), 1:08,95(6), 2:17,61
6. Florian BREITENBERGER/David MAIR (ITA), 1:09,46(6), 1:08,78(5), 2:18,24
7. Thomas KAMMERLANDER/Christoph REGENSBURGER (AUT), 1:09,79(7), 1:09,83(8), 2:19,62
8. Björn KIERSPEL/Christian WICHAN (GER), 1:10,28(8), 1:09,52(7), 2:19,80

Zwischenstand Damen nach einem Lauf (20):
1. Renate GIETL (ITA), 1:03,82(1),
2. Melanie BATKOWSKI (AUT), 1:04,44(2),
3. Evelin LANTHALER (ITA), 1:04,51(3),
4. Ekatharina LAVRENTJEVA (RUS), 1:04,60(4),
5. Alexandra OBRIST (ITA), 1:05,67(5),
6. Michaela MAURER (GER), 1:05,82(6),
7. Melanie SCHWARZ (ITA), 1:05,98(7),
8. Marlies WAGNER (AUT), 1:06,73 (8),
9. Veronika NACHMANN (GER), 1:06,80(9),
10. Tina UNTERBERGER (AUT), 1:07,16(10),

Weltcupstand Doppelsitzer (4/6):
1. Pavel PORSHNEV/Ivan LAZAREV (RUS) 340
2. Patrick PIGNETER/Florian CLARA (ITA) 300
3. Christian SCHOPF/Andreas SCHOPF (AUT) 265
4. Andrzej LASZCZAK/Damian WANICZEK (POL) 250
5. Aleksandr EGEROV/Petr POPOV (RUS) 244
6. Christian SCHATZ/Gerhard MÜHLBACHER (AUT) 211
7. Thomas KAMMERLANDER/Christoph REGENSBURGER (AUT) 151
8. Björn KIERSPEL/Christian WICHAN (GER) 123
9. Pavel SILIN/Iwan RODIN (RUS) 84
10. Galabin BOTZEV/Petar SAVOV (BUL) 70

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.