Mailand (RWH) Einer der beliebtesten und erfolgreichsten Persönlichkeiten der internationalen Rennrodel-Szene tritt von der großen Bühne ab. Der Italiener Armin Zöggeler aus Lana bei Meran in Südtirol verkündete in Mailand (Italien) das Ende seiner Laufbahn.

Als erster Wintersportler überhaupt sammelte der 40 Jahre alte Südtiroler bei seinem sechsten Olympiastart die sechste Medaille in Folge. Der Olympiasieger der Jahre 2002 und 2006 sicherte sich bei den Winterspielen in Sochi (Russland) im „Sanki Sliding Center“ zum dritten Mal nach 1994 und 2010 die Bronzemedaille, hinzu kommt Silber von den Winterspielen 1998 in Nagano (Japan).

Armin Zoeggeler Web 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.