Park City (pps) Der zweimalige Olympiasieger Armin Zöggeler aus Italien feierte beim Viessmann Weltcup der Rennrodler im Park City im US-Bundesstaat Utah seinen 32. Erfolg und ist damit nur noch einen Sieg von den beiden Rekordsiegern Markus Prock (Österreich) und Georg Hackl (Deutschland) entfernt.
Zöggeler verwies in 1:30,112 Minuten David Möller (Rückstand: 0,105 Sekunden) aus Deutschland auf den zweiten Platz. Der Weltmeister von 2004 verbesserte im zweiten Durchgang mit 2,617 Sekunden seinen eigenen Startrekord und erzielte zudem Laufbestzeit. Dritter wurde der Schweizer Stefan Höhener (Rückstand. 0,236), dem damit das beste Schweizer Ergebnis aller Zeiten im Weltcup gelang.
Der Russe Albert Demtschenko, nach dem ersten Lauf noch Zweiter, verpatzte die Startphase im zweiten Durchgang und fiel auf Rang elf zurück. Johannes Ludwig aus Deutschland kam bei seinem zweiten Weltcup-Start auf einen glänzenden fünften Platz.

Stimmen

Armin Zöggeler (Olympiasieger 2002 und 2006):
„Nach dem Patzer von Demtschenko habe ich einen Sicherheitslauf hingelegt. Es ist mein Ziel, zu den Rekordsiegern Prock und Hackl aufzuschließen. Park City ist eine meiner Lieblingsbahnen, aber nicht die Lieblingsbahn. Das ist seit dem zweiten Olympiasieg eindeutig Cesana.“

David Möller (Weltmeister 2004)
„Der zweite Platz ist natürlich wertvoller als der Startrekord. Der zweite Platz und auch die Ränge fünf und sechs für Hansi Ludwig und Jan Eichhorn sind eine Genugtuung für das zuletzt gescholtene Herren-Team. Wir sind auf dem richtigen Weg. Calgary am kommenden Wochenende ist eine meiner Lieblingsbahnen. Da kann etwas gehen.“

Stefan Höhener (WM-Sechster 2005):
„Ich bin derzeit unheimlich gut und locker drauf. Ich gehe immer volles Risiko, im Training bin ich deshalb zweimal gestürzt. Aber nur mit dieser Einstellung kann man ganz oben mit dabei sein. Das beste Ergebnis aller Zeiten für die Schweiz ist schon eine tolle Sache.“

2044 01

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.