Felix Loch Zweiter vor David Möller
Altenberg (pps) Auf der Kunsteisbahn in Altenberg im Landkreis Sächsische Schweiz ist Armin Zöggeler weiterhin eine Macht. Der zweimalige Olympiasieger und fünfmalige Weltmeister siegte beim Viessmann-Weltcup im Osterzgebirge, feierte dabei seinen achten Erfolg in Altenberg und insgesamt den 44. Sieg im Viessmann-Weltcup. Zöggeler siegte in 1:50,344 Minuten vor den beiden Deutschen Felix Loch (0,183 Sekunden zurück) und David Möller (0,192) Damit müssen die deutschen Herren weiter auf ihren ersten Sieg in Altenberg überhaupt warten.
In der Weltcup-Gesamtwertung baute Zöggeler seine Spitzenposition mit 601 Punkten weiter aus. Zweiter ist David Möller (525) vor seinem Teamkollegen Jan Eichhorn (430).
Sieger Herren 02 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.