IOC-Präsident Dr. Thomas Bach bei 46. FIL-WM am Königssee

Dr. Thomas Bach

Königssee (RWH) Hoher Besuch hat sich für die 46. Weltmeisterschaften des Internationalen Rennrodelverbandes (FIL) auf der Kunsteisbahn am Königssee (29. bis 31. Januar 2016) angesagt. Der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), Dr. Thomas Bach aus Deutschland, stattet den sechsten Titelkämpfen auf der ältesten Kunsteisbahn der Welt einen Besuch ab.

Bach, der am Freitagabend anreisen wird und am Sonntag die Weiterreise in die USA antritt, verbindet seit dem Jahre 1976 eine enge Freundschaft mit FIL-Präsident Josef Fendt. Kennengelernt haben sich Bach, Fecht-Olympiasieger 1976, und Fendt, der 1976 Olympia-Silber gewonnen hatte, bei den verschiedenen Feierlichkeiten und Ehrungen im Anschluss an die Spiele 1976. Zuletzt hatte Bach, damals noch IOC-Vizepräsident, die FIL-Weltmeisterschaften 2012 im sächsischen Altenberg besucht.

 

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.