Athleten der Russischen Föderation vorerst ausgeschlossen

Roman Repilov, Luge start training

Imst, Österreich (FIL) Am 24. September 2022 beendete die Exekutive des Internationalen Rodel-Verbandes (FIL) ihre zweitägige Herbsttagung im Tiroler Wintersportort Ims. 

Die Mitglieder der Exekutive diskutierten eine Vielzahl von Themen im Hinblick auf die im Dezember beginnende Saison. Von besonderer Bedeutung waren die anhaltenden Auswirkungen des russischen Einmarsches in der Ukraine und deren Einfluss auf den Weltcup-Rennkalender 2022/23.

Aus Gründen der Sicherheit für die Athleten:innen wurde beschlossen, dass die russischen Athleten:innen und ihr Betreuerteam vorübergehend von der Teilnahme an FIL-sanktionierten Veranstaltungen ausgeschlossen werden. Die FIL wird die Situation genau beobachten und je nach Entwicklung der Lage reagieren.