Park City (pps) Sylke Otto darf getrost die „Königin“ des Suzuki Challenge Cups genannt werden. Vor dem Auftakt zur achten Auflage der Rennserie im k.o.-System am Freitag (1. Dezember 2006) in Park City weist die zweimalige Olympiasiegerin aus Deutschland nicht weniger als sechs Siege in der Gesamtwertung auf. Nur in der Saison 2004/05 musste Otto der Ukrainerin Natalia Jakuschenko den Gesamtsieg überlassen. Noch eindrucksvoller ist Ottos Bilanz bei den Einzelsiegen. Von bislang 28 Veranstaltungen beendete die Oberwiesenthalerin gleich 18 als Siegerin.

Bei den Herren ist der zweimalige Olympiasieger Armin Zöggeler (Italien) mit zwei Gesamtsiegen Rekordgewinner. Die meisten Einzelsiege bei den Herren feierte David Möller (Deutschland) mit sechs Erfolgen, gefolgt von Armin Zöggeler mit fünf. Auf vier Einzelsiege brachte es Georg Hackl (Deutschland).

Im Doppelsitzer schafften die US-Amerikaner Mark Grimmette/Brian Martin und die Olympia- Zweiten André Florschütz/Torsten Wustlich (Deutschland) bislang jeweils zwei Gesamtsiege. Mit acht Einzelsiegen führen Florschütz/Wustlich die Rangliste vor ihren Landsleuten Skel/Wöller (fünf) an.

2019

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.