St. Leonhard bei Salzburg (RWH) Als Informationsbörse geschätzt wird das mittlerweile traditionsreiche Ausrichter-Meeting des Internationalen Rennrodel-Verbandes (FIL). Als Vorbereitung auf den nacholympischen Winter 2014/2015 treffen sich die Organisatoren des Viessmann-Weltcups mit den FIL-Verantwortlichen am 10. Juli in St. Leonhard bei Salzburg.

Im Mittelpunkt des Treffens stehen Rückblicke auf den Olympia-Winter, Ausblicke auf die kommende Saison und Einblicke in Einzelaspekte wie beispielsweise Transportfragen oder Rennzeiten.

In der nacholympischen Saison stehen neun Viessmann-Weltcups in sechs Ländern auf zwei Kontinenten und als Saison-Höhepunkt die 45. FIL-Weltmeisterschaften im lettischen Sigulda am 14./15. Februar 2015 auf dem Terminkalender. Der Viessmann-Weltcup startet Ende November in Innsbruck-Igls (AUT) und macht dann Station in Lake Placid (USA) und Calgary (CAN). Nach der Weihnachtspause folgen die Gastspiele in Königssee, Oberhof und Winterberg (alle GER). Danach stehen Lillehammer (NOR), Altenberg (GER) sowie Sochi (RUS) auf dem Programm. Das Finale am Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2014 ist zugleich Schauplatz der 46. FIL-Europameisterschaften.

Um die Kosten zu senken, veranstaltet der Schwesterverband FIBT für Bob & Skeleton sein Ausrichter-Meeting am 11. Juli an gleicher Stelle.

Fil Logo Klein 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.