Lake Placid (pps) Die WM-Zweite Barbara Niedernhuber rettete beim Viessmann Weltcup in Lake Placid im US-Bundesstaat New York die Siegesserie der deutschen Rennrodlerinnen. Die zweimalige Olympia-Zweite feierte in 1:30, 267 Minuten ihr 3. Weltcup-Sieg und sorgte damit gleichzeitig für den 51. Weltcup-Sieg in Folge der deutschen Athletinnen. Barbara Niedernhuber, nach dem ersten Lauf lediglich auf Platz neun, verwies dank Bestzeit im zweiten Durchgang Regan Lauscher (1:30,409) aus Kanada und Anastasia Antonova-Oberstolz (1:30,465) aus Italien auf die Plätze zwei und drei. Regan Lauscher sorgte damit eine Woche vor dem Viessmann Weltcup in Calgary für das beste kanadische Weltcup-Ergebnis aller Zeiten. Bislang waren zwei dritte Plätze von Marie-Claude Staudinger (geborene Doyen) und von Tyler Seitz die besten kanadischen Ergebnisse gewesen. Stimmen: Barbara Niedernhuber (Olympia-Zweite 1998 und 2002) „Nach Platz neun im ersten Lauf habe ich überhaupt nicht mit einem Sieg gerechnet. Ich wusste zwar, dass ich schneller fahren kann, als im ersten Lauf, aber dass es zum Sieg reicht, war unvorstellbar. Da ich sonst eigentlich bei Olympischen Spielen oder Weltmeisterschaften immer nur für zweite oder dritte Plätze gut war, freut mich dieser Erfolg natürlich besonders.“ Regan Lauscher (CAN) „Ich war richtig geschockt, als ich meine Zeit im ersten Durchgang aufleuchten sah. Im ersten Moment dachte ich, da stimmt etwas mit der Uhr nicht. Ich musste dies erst mit meinen Trainer checken. Eines Tages, da bin ich mir sicher, wird die Siegesserie der deutschen Mädchen zu Ende gehen. Wenn nicht von mir, dann von irgend jemand anderem. Aber die Siegesserie wird bald enden. Ich hoffe, dass nun zum Weltcup in Calgary ein paar Zuschauer mehr kommen“ Anastasia Antonova-Oberstolz (ITA) „Ich bin mehr als zufrieden. Platz drei ist das beste Ergebnis meiner Laufbahn. Vor-her stand ich noch nie auf dem Podium.“

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.