(ck) - Im Rahmen der Aktivitäten im Vorfeld der Weltmeisterschaften auf Naturbahn in der kommenden Saison in St. Sebastian (AUT) fand im Nachbarort Mariazell eine Benefiz-Veranstaltung für den seit Februar 2014 schwer erkrankten und seit dem pflegebedürftigen Gerhard Kleinhofer Jr. statt. Es formierte sich ein steirisches Ex-Fußballprofiteam unter anderem mit den ehemaligen österreichischen Nationalteamspielern Markus Schopp, Günther Neukirchner, Ferdinand Feldhofer und weiteren ehemaligen Profis von Sturm Graz und GAK. Für das Team Rennrodeln auf Naturbahn spielten mit Patrick Pigneter, Thomas Kammerlander, Anton Blasbichler, Florian Clara, Christoph Regensburger, Florian Breitenberger, Tobias Angerer und Robert Batkowski die Weltcup-Elite in beinahe vollständiger Aufstellung. Die Begegnung endete 6:3 für die ehemaligen Profi-Fußballer. Tobias Angerer erzielte alle drei Tore für die Rodler. Bei dem Spiel waren rund 500 Zuschauer zugegen. Der Reinerlös aus Spenden, Gastronomie und Versteigerungen kam der Familie Kleinhofer zugute.

2014 08 23 20 12 59 Web 1
2014 08 24 07 36 54 Web 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.