Whistler (pps) Mit einer bunten Eröffnungsfeier werden die 44. Weltmeisterschaften des Internationalen Rennrodel-Verbandes (FIL) am 30. Januar 2013 im kanadischen Whistler eröffnet. Die Parade der 22 teilnehmenden Nationen beginnt um 18.45 Uhr Ortszeit auf der Olympic Plaza, windet sich durch die Straßen des Wintersportortes und endet am Village Square. Dort findet dann die offizielle Eröffnungsfeier statt. Abschluss und Höhepunkt ist ein Live-Konzert der Band „The Boom Booms“. Drei Jahre nach den Olympischen Entscheidungen von Vancouver 2010 gaben 22 Nationen (AUT, BUL, CAN, CRO, CZE, GBR, GER, HUN, ITA, JPN, KOR, LAT, NOR, POL, ROU, RUS, SLO, SUI, SVK, TGA, UKR, USA) ihre Nennung ab. Bei den Herren sind 41 Starter gemeldet, bei den Damen 27 und im Doppelsitzer 23 Duos. Ein Jahr vor der Olympia-Premiere der Team-Staffel bei den Winterspielen 2014 im russischen Sochi kämpfen 12 Nationen um die Medaillen. Bei den 43. FIL-Weltmeisterschaften in Altenberg (GER) hatten Felix Loch, Tatjana Hüfner (beide GER), das österreichische Doppel Andreas Linger/Wolfgang Linger sowie die deutsche Team-Staffel mit Loch, Hüfner sowie Toni Eggert/Sascha Benecken die Titel gewonnen.

Fil Wchamps Logo Rgb 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.