Chris Mazdzer bildet Doppel mit Jayson Terdiman

Mazdzer Terdiman

Lake Placid (RWH) Chris Mazdzer, Olympia-Zweiter 2018 im koreanischen PyeongChang, bildet im kommenden Winter ein Doppelsitzer-Paar mit Jayson Terdiman. Dies gab der US-Verband (USLA) zum Saisonauftakt in Lake Placid im US-Bundestaat New York bekannt. Das Duo saß einst schon in der Junioren-Klasse gemeinsam auf einem Schlitten.

Der dreimalige Olympia-Teilnehmer Mazdzer setzt seine Laufbahn im Herren-Einsitzer fort, das ist jene Disziplin, in der er 2018 als erster US-Amerikaner mit Silber eine Olympia-Medaille gewann. 2016 kam Mazdzer bei den Herren als dritter US-Amerikaner auf Rang drei der Gesamtwertung im Viessmann-Weltcup. Jayson Terdiman nahm an zwei Olympischen Winterspielen teil, 2014 mit Chris Niccum und 2018 mit Matt Mortensen, wo er mit der Team-Staffel der USA auf den vierten Platz kam.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.