Ex-Weltmeisterin Erin Hamlin führt US-Aufgebot an Lake Placid (pps) Ex-Weltmeisterin Erin Hamlin steht an der Spitze des US-Aufgebots für die Saison 2011/2012. Bei den Herren kehrt Tony Benshoof, Olympia-Vierter von 2006 in Turin, in die Auswahl zurück, während der viermalige Olympia-Teilnehmer Bengt Walden seinen Rücktritt erklärte. Bei den Doppelsitzern führen die Olympia-Sechsten von 2010, Christian Niccum/Jayson Terdiman, im vergangenen Winter Dritte beim Viessmann-Weltcup in Winterberg, das Aufgebot an, wie der US-Verband nun mitteilte. Bei den Damen wurden neben der Weltmeisterin von 2009 noch Ashley Walden und Julia Clukey nominiert. Emily Sweeney, die noch bei den Juniorinnen startberechtigt ist, komplettiert das Team. Zweites US-Doppel im kommenden Winter sind Matt Mortensen/Preston Griffall. Neben dem dreimaligen Olympia-Teilnehmer Tony Benshoof, der im nacholympischen Winter pausierte, um seine kranke Mutter zu pflegen, die im März verstarb, stehen noch Chris Mazdzer, Robby Huerbin und Taylor Morris im US-Team. Der gebürtige Schwede Bengt Walden, WM-Sechster 2009 in Lake Placid, nahm für Schweden an drei Winterspielen (1994, 1998 und 2002) teil, startete nach seiner Hochzeit (2007) mit Ashley Hayden für die USA und kam 2010 in Vancouver auf den 15. Platz.
Hamlin Erin Weltcup W Berg 001 C Dietmar Reker 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.