Park City (pps) Deutschlands Rennrodler gewannen zum Abschluss des Viessmann-Weltcups in Park City im US-Bundesstaat Utah die Team-Staffel. In der Besetzung Natalie Geisenberger, Felix Loch und Tobias Wendl/Tobias Arlt feierten die Schützlinge von Cheftrainer Norbert Loch den 17. Erfolg seit der Saison 2010/2011. Damals wurde die Team-Staffel in das Weltcup-Programm aufgenommen.

Rang zwei ging an Gastgeber USA mit Kate Hansen, Chris Mazdzer und dem Doppel Matthew Mortensen/Preston Griffal. Dritte wurden die Österreicher in der Besetzung Nina Reithmayer, Wolfgang Kindl und Andreas Linger/Wolfgang Linger.

In der Gesamtwertung des Viessmann-Weltcups führt Deutschland mit 339 Punkten. Auf Platz zwei folgt die Vertretung der USA (290), auf Rang drei liegt Italien (280). Der Sieger von Winterberg kam diesmal auf Rang fünf.

Team Staffel Park City 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.