Tatjana Hüfner, Felix Loch und Wendl/Arlt an der Spitze

Altenberg (pps) Die Olympiasieger Tatjana Hüfner und Felix Loch sowie die Doppelsitzer-Gesamtsieger im Viessmann-Weltcup, Tobias Wendl/Tobias Arlt, stehen an der Spitze des deutschen Aufgebots für den kommenden Winter. Dies gab der deutsche Verband nach dem vierten Selektionsrennen in Altenberg in einer Pressemitteilung bekannt.

Beim Saisonauftakt in Igls gehen bei den Damen neben Tatjana Hüfner noch die dreimalige Vize-Weltmeisterin Natalie Geisenberger, Anke Wischnewski als WM-Zweite von 2007 und Corinna Martini, Vize-Europameisterin 2010, an den Start. Bei den Herren wird Loch vom zweimaligen Weltmeister David Möller, dem aktuellen WM-Dritten Andi Langenhan und Johannes Ludwig begleitet. Ludwig gewann drei der vier Qualifikationen.

Im Doppelsitzer vertreten neben Tobias Wendl/Tobias Arlt noch Toni Eggert/Sascha Benecken und Ronny Pietrasik/Christian Weise die deutschen Farben.

Nicht für das Weltcup-Team qualifizieren konnten sich die ehemalige Junioren-Weltmeisterin Carina Schwab, bei der WM 2011 immerhin Sechste, und bei den Herren Jan Eichhorn, 2007 WM-Dritter und 2011 auf Rang sieben. Nach verpasster Qualifikation beendeten Nico Walther/Nico Grünneker, die Junioren-Weltmeister von 2009 und 2010, sofort ihre sportliche Laufbahn.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.