Zweimal über 20 Prozent Marktanteil in Deutschland

München (pps) Die spannenden Doppelsitzer-Entscheidungen im Viessmann-Weltcup sind im Olympia-Winter mit den besten TV-Quoten honoriert worden. Mit jeweils einem Marktanteil von 20,5 Prozent bei den Viessmann-Weltcups in Altenberg (5. Dezember 2009) und Winterberg (9. Januar 2010) führen die Doppelsitzer-Rennen die Einschaltquoten-Hitparade im Rennrodeln an.

Die Team-Staffel-Entscheidung von Oberhof (17. Januar 2010) lockte mit 3,79 Millionen die meisten Zuschauer vor die Bildschirme in Deutschland. Die Damen verzeichneten am 16. Januar in Oberhof mit 3,31 Millionen Zuschauern (Marktanteil: 20,2 Marktanteil) den besten Saisonwert. Bei den Herren stieß die Übertragung aus Winterberg am 9. Januar 2010 mit 2,71 Millionen Zuschauern (Marktanteil: 12,5 Prozent) auf die beste Resonanz.

Alle Übertragungen von den Viessmann-Weltcups in aller Welt erzielten zweistellige Marktanteile in Deutschland.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.