Dreimaliger Olympia-Teilnehmer und US-Fahnenträger Frank Masley gestorben

Frank Masley 2

Wilmington (RWH) Frank Masley, dreimaliger Olympia-Teilnehmer und US-Fahnenträger bei den Olympischen Winterspielen 1984 in Sarajevo, hat den Kampf gegen den Krebs verloren und ist in seiner Heimat Wilmington im US-Bundesstaat Delaware gestorben. Dies teilte der US-Verband (US Luge Association / USLA) jetzt  mit. Masley wurde nur 56 Jahre alt und hinterlässt Frau Donna und drei Kinder.

„Ich kannte Frank Masley mehr als vier Jahrzehnte, praktisch vom Beginn seiner  Rennrodel-Laufbahn an, und bin von seinem Tod persönlich betroffen. Es war mir eine Ehre, ihn gekannt zu haben“, sagte Dwight Bell, Präsident des Exekutiv Boards des US-Verbandes. „Wir sind dankbar, dass er Rennrodeln zu seinem Sport erkoren hatte und so Teil der Rennrodel-Familie geworden ist.”

Masley nahm an den Olympischen Winterspielen 1980 in Lake Placid teil und wurde vier Jahre später in Sarajevo zum Fahnenträger des US-Olympiateams auserwählt. 1988 nach den Winterspielen in Calgary beendete  er seine Laufbahn.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.