Shiva Keshavan wieder Asienmeister

2017-Asien Meisterschaft

Nagano (RWH) Der fünfmalige Olympia-Teilnehmer Shiva Keshavan aus Indien gewann trotz einer im Training erlittenen Fußverletzung einmal mehr die Goldmedaille bei den Asien-Meisterschaften des Internationalen Rennrodelverbandes (FIL). Auf der Olympiabahn im japanischen Nagano dominierte der 35-Jährige die Veranstaltung und siegte in einer Gesamtzeit von 1:39,962 Minuten. Rang zwei ging an Tanaka Shohei aus Japan. Dritter wurde Lien Te-An aus Taiwan.

Keshavan hatte bei einem Trainings-Sturz eine Knöchelverletzung erlitten. Sein Schlitten wurde bei dem Unfall so stark demoliert, dass Keshavan mehrere Trainingsfahren verpasste.


 

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.