Linger/Linger dank zweiten Saisonsieg wieder Spitzenreiter

St. Moritz (pps) Das Kopf-an-Kopf-Rennen um den Weltcup-Gesamtsieg 2011/2012 im Doppelsitzer geht weiter. Die zweimaligen Olympiasieger Andreas Linger/Wolfgang Linger aus Österreich gewann in St. Moritz den Viessmann-Weltcup. Dank dem zweiten Saisonsieg in der siebten von neun Stationen übernahmen die beiden Brüder nun wieder die Führung in der Gesamtwertung.

Linger/Linger siegten mit einem Vorsprung von 0,040 Sekunden vor Toni Eggert/Sascha Benecken aus Deutschland. Mit Rang drei mussten sich die Deutschen Tobias Wendl/Tobias Arlt (Rückstand: 0,150 Sekunden) auf dem Natureis im Oberengadin zufrieden geben.

Dadurch weisen die Titelverteidiger mit 565 Zählern nun wieder einen Rückstand von 15 Punkten in der Gesamtwertung auf Linger/Linger (580) auf. Vor den beiden abschließenden Rennen im lettischen Sigulda und dem russischen Paramonovo liegen Eggert/Benecken auf Rang drei mit 500 Zählern.

Stimmen:

Andreas Linger

(AUT / Olympiasieger 2006 und 2010, Weltmeister 2003 und 2011)

„Ausschlaggebend war sicher auch, dass wir am Start mit den beiden deutschen Duos mithalten konnten. Und in der Bahn können wir uns auf unseren enormen Zug verlassen.“

Wolfgang Linger

„Wir haben nun 15 Punkte Vorsprung, nicht mehr und nicht weniger. Jetzt kommt eine dreiwöchige Weltcup-Pause, da steht die WM im Mittelpunkt. Und dann geht es mit Sigulda wieder weiter.“

Toni Eggert (GER /Sieger beim Viessmann-Weltcup in Oberhof)

„Mit dem zweiten Platz sind wir sehr zufrieden. Im ersten Lauf war unser Start nicht ganz so gut. Mit einem besseren Start hätten wir vielleicht sogar gewinnen können.

Tobias Wendl (GER / Vize-Weltmeister 2008 und Titelverteidiger im Viessmann-Weltcup) „Wir haben am Freitag noch an unserem Schlitten herum gebaut und auch heute wieder. Wir bekommen einfach keinen richtigen Zug auf unser Gerät. Das Kopf-an-Kopf-Rennen wird wohl bis zum Schluss so weitergehen.“

Dsc 5107 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.