Oberhof (pps) Harro Esmarch ist tot. Der langjährige Pressesprecher des Internationalen Rennrodel-Verbandes (FIL) verstarb nach langer schwerer Krankheit im Alter von 84 Jahren am 13. März 2014 in seiner Thüringer Wahlheimat.

Nach Oberhof im Thüringer Wald war der frühere Chefredakteur des Berchtesgadener Anzeigers aus Liebe zu seiner zweiten Frau, der Rennrodel-Olympiasiegerin von 1976, Margit Schumann, gezogen. Geheiratet hatte das Paar am 5. Oktober 2005, als Standesbeamter amtierte damals übrigens FIL-Präsident Josef Fendt.

Harro Esmarch, geboren in Hamburg als Sohn von Kurt Ernst Gustav Esmarch, der als Erfinder des „Hamburger Hafenkonzerts“ gilt, war viele Jahre lang FIL-Pressesprecher. Auf seinen Unterlagen beruhen zum größten Teil die offiziellen Statistiken des Weltverbandes.
 

Esmarch 3 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.