Ehrenzeichen in Gold der FIL für Chi-You Hsu

Urkunde

Lake Placid (RWH) Chi-You Hsu aus Taipeh ist mit dem Ehrenzeichen in Gold des Internationalen Rennrodelverbandes (FIL) ausgezeichnet worden. Der heute 90-Jährige, der fast vier Jahrzehnte als Vizepräsident Asien wirkte, wurde die Auszeichnung nun zum Auftakt des 64. FIL-Kongresses in Lake Placid im US-Bundesstaat New York verliehen. Der langjährige Stellvertretende Vorsitzende der Forst-Behörde seines Heimatlandes war zuvor schon zum Ehren-Vizepräsidenten ernannt worden. Chi-You Hsu war in Lake Placid nicht persönlich anwesend.

Mit dem Ehrenzeichen in Silber zeichnete die FIL den Polen Michal Jasnosz (POL) sowie die Letten Peters Cimanis, Dace Gods-Romanovska (LAT), Aivars Kalnins, Dr. Zane Kruze, Janis Liepa und Janis Ozolnins aus.

Das Ehrenzeichen in Bronze erhielten die Deutschen Peter Rühl, Volker Schönhuber und Peter Lamprecht sowie Dace Abeltina (LAT), Milan Gerdelán (SVK), Liliya Leontievna Korolchuk (RUS), Igor Viktorovich Karasev (RUS), Petr Ivanovich Dolgikh (RUS) und Yevgeny Ivanovich Gonchar (RUS).

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.