Einars Fogelis und Dwight Bell vertreten FIL in Tokio

Dwight Bell and Einars Fogelis

Tokio (FIL) FIL Präsident Einars Fogelis und Generalsekretär Dwight Bell vertraten den internationalen Rennrodel-Sport bei der 138. Session des Internationalen Olympischen Kommitees (IOC) am 20. und 21. Juli 2021 in Tokio (JAP). 

Die wichtigsten Neuigkeiten der Organisationskomitees von Peking 2022, Paris 2024, Mailand Cortina 2026 und LA 2028 wurden unter anderem vorgestellt.
Weniger als 200 Tage vor den Spielen hat die Delegation aus Peking ihre Fortschritte auf dem Weg zur Durchführung der Olympischen Winterspiele präsentiert. Ein wichtiger Meilenstein für Peking 2022 ist die Fertigstellung der 22 Wettkampfstätten, die nun alle die Homologationstests durchlaufen haben. Das Olympische Dorf und das International Broadcast Centre wurden ebenfalls vor kurzem fertiggestellt und der Bau der restlichen Infrastruktur soll noch in diesem Jahr abgeschlossen werden.

138th IOC Session, Tokyo

Das Team von Beijing 2022 erklärte, dass die nächste Schlüsselperiode zwischen September und Dezember sein wird, wenn zehn Testveranstaltungen und drei Trainingswochen stattfinden werden. Als Teil der Vorbereitungen erläuterten die Verantwortlichen ihr Engagement für Gesundheit und Sicherheit und wiesen auf ihre enge Zusammenarbeit mit internationalen und lokalen wissenschaftlichen und gesundheitlichen Experten und Organisationen hin.

In den kommenden Monaten will Beijing 2022 sein Freiwilligen-Programm verfeinern, für das sich bisher mehr als 1,1 Millionen Menschen beworben haben. Außerdem wird das Organisationskomitee sein Aktionsprogramm für den Wintersport fortsetzen, in dessen Rahmen in den letzten Monaten mehr als 300 öffentliche Veranstaltungen stattgefunden haben, die fast 100 Millionen Menschen erreichten. Damit ist das Organisationskomitee auf einem guten Weg, bis zum Ende der Olympischen Winterspiele im Jahr 2022 mehr als 300 Millionen Menschen für den Wintersport zu begeistern.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.