Natalie Geisenberger, Zöggeler und Oberstolz/Gruber die Vorjahressieger

Cesana (pps) Im vergangenen Winter fand auf der Kunsteisbahn in Cesana (Italien) kein Viessmann-Weltcup statt. Vielmehr wurden dort die Europameister gekürt. Dabei gewannen Natalie Geisenberger (GER), Armin Zöggeler (ITA) und Christian Oberstolz/Patrick Gruber (ITA) die Titel. In der FIL Team-Staffel hatte überraschend Lettland die Nase vorne.

Bislang wurden in Cesana zwei Viessmann-Weltcups (2005/2006 und 2006/2007), die Rennrodel-Entscheidungen bei den Olympischen Winterspielen 2006 in Turin sowie im Vorjahr die EM ausgetragen. In allen vier Rennen blieb Armin Zöggeler ungeschlagen.
Oberstolz C 1
Gruber Pa 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.