Igls (pps) Trotz ihres Scheiterns in der Qualifikation des Viessmann-Weltcups in Winterberg erhält Vize-Europameisterin Tatjana Hüfner in Igls eine neue Chance. Die 20 Jahre alte Blankenburgerin, die für Oberwiesenthal startet, gewann in Winterberg hauchdünn die interne Qualifikation für den vorletzten Weltcup in Österreich. Ihre Vereinskollegin Anke Wischnewski, in der Gesamtwertung immerhin Siebte, ist damit erneut zum Zuschauen verurteilt.

938

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.